SKYPE INTEGRATION

IN CLOUD BERAUMEN SIE AUF EINFACHE WEISE EINE VIDEOKONFERENZ AN. AUCH WENN SIE EINE PLATTFORM WIE SKYPE FOR BUSINESS ODER LYNC NUTZEN, BIETET UNSER SYSTEM IHREM UNTERNEHMEN ERHEBLICHE VORTEILE.

 

VisionsConnected Cloud

In Cloud beraumen Sie auf einfache Weise eine Videokonferenz an. auch wenn Sie eine Plattform wie Skype for Business oder Lync nutzen, bietet unser System Ihrem Unternehmen erhebliche Vorteile. Hochwertige Bild- und Tonqualität ist “nur” einer von vielen Pluspunkten, mit denen wir Ihre Videoconferencing-Lösung aufwerten. Sie können es beispielsweise auch schnell, sicher und einfach Content damit teilen. Dabei ist es unerheblich, welche Version von Skype for Business/Lync Sie verwenden (einschließlich Lync 2010, 2013 und Lync Online (Office365) und Legacy-Systeme bzw. Webbrowser, die SIP, H.323 SIP oder WebRTC nutzen). VisionsConnected Cloud dient zu Ihrer Entlastung und nicht umgekehrt.

Aber die Eigenschaften von VisionsConnected Cloud bereichern diese Plattformen noch auf andere Weise. So bietet unsere Lösung Ihren Mitarbeiter eigene virtuelle Konferenzräume (Virtual Meeting Room – VRM), die jederzeit zur Verfügung stehen. Egal ob für ein geplantes Meeting oder eine Ad-hoc-Besprechung, unabhängig von der Teilnehmerzahl. Zudem kann das System als direkter Gateway zwischen zwei Benutzern verwendet werden, unabhängig von den Geräten und der Technologie an beiden Enden. Mehr noch: Sie können so viele Gateways verwenden, wie Sie gerade benötigen.

Verbinden

Die virtuellen Konferenzräume und deren jeweilige Verfügbarkeit werden übersichtlich aufgelistet. Ihre Mitarbeiter nehmen an der Besprechung teil, indem Sie einfach über den VRM ein Videogespräch starten. Als Gateway ermöglicht die VisionsConnected Cloud Ihren Benutzern die Teilnahme an einer AV-MCU-Besprechung mit jedem beliebigen System. Auf diese Weise erhalten Nicht-Microsoft-Nutzer genau so einfach Zugang als Diejenigen, die ihre Verbindung über Skype for Business oder Lync aufbauen. Egal ob sie nun einen Webbrowser oder ein herkömmliches Gruppenvideokommunikationssystem nutzen. Videoconferencing-Nutzer können sich in ein bereits laufendes Skype- oder Lync-Meeting einklinken. Dazu brauchen sie nur die Conference-ID einzugeben. Sie sind dann mit den anderen Besprechungsteilnehmern gleichberechtigt. Selbstverständlich sieht jeder Benutzer sein eigenes vertrautes Layout, unabhängig von der Plattform. Neben der inhaltlichen Leistungsfähigkeit ist diese Lösung somit auch stark in der Vernetzung von verschiedenen Systemen und Protokollen.

Mehr Informationen

Treffen Sie die Expert

Haben Sie eine Frage oder möchten mehr über unsere Dienstleistungen erfahren , kontaktieren Sie bitte unser Experte Sven Schuhmacher.

Die Antwort auf Ihre Frage

Sehen Sie unsere anderen Lösungen für das Geschäft

Wir verwenden Cookies, um Ihnen zu helfen, besser , indem Sie fortfahren, unsere Verwendung von Cookies akzeptieren. Lesen Sie mehr darüber in unserer Privacy Policy

De cookie-instellingen op deze website zijn ingesteld op 'toestaan cookies "om u de beste surfervaring mogelijk. Als u doorgaat met deze website te gebruiken zonder het wijzigen van uw cookie-instellingen of u klikt op "Accepteren" hieronder dan bent u akkoord met deze instellingen.

Sluiten