OLVG

Video rettet Leben auf der Intensivstation

2006 begannen Intensivarzt Peter van der Voort und seine Kollegen beim Onze Lieve Vrouwe Gasthuis (OLVG) in Amsterdam darüber nachzudenken, wie man Patienten auf der Intensivstation effizienter und optimal versorgen könnte, insbesondere auf den kleineren Intensivstationen in den mit dem OLVG verbundenen Krankenhäusern. Dazu untersuchte das OLVG die Möglichkeiten von Tele- bzw. Videolösungen. Nach umfassenden Prüfungen und Optimierung des Prozesses mithilfe der (technischen) Partner von Cisco und VisionsConnected öffnete das OLVG in 2010 eine Tele Intensivstation mit hochmodernen Videokonferenzsystemen im Krankenhaus MC Zuiderzee in Lelystad.

Laden Sie die komplette Referenzfall zu lernen, wie Videokonferenzen hat den Weg OLVG arbeitet geändert.

Wir verwenden Cookies, um Ihnen zu helfen, besser , indem Sie fortfahren, unsere Verwendung von Cookies akzeptieren. Lesen Sie mehr darüber in unserer Privacy Policy

De cookie-instellingen op deze website zijn ingesteld op 'toestaan cookies "om u de beste surfervaring mogelijk. Als u doorgaat met deze website te gebruiken zonder het wijzigen van uw cookie-instellingen of u klikt op "Accepteren" hieronder dan bent u akkoord met deze instellingen.

Sluiten